Donnerstag, 24. September 2015

RUMS ich mir doch heute!

So dachte ich es mir heute Nacht als ich mit +tofutrulla darüber gesprochen hatte.
Und schon saß ich Punkt Mitternacht an der Nähmaschine und zauberte mir die lang ersehnte Beanie für mich.
Bevor ich es kompliziert gestalte, Stoff versaue und meine Nähmaschine in die nächste Ecke pfeffere, habe ich mir einen einfachen Schnitt erstellt und eine Wendebeanie daraus gemacht.

Innen befindet sich der gleiche Stoff, allerdings habe ich eine Stickerei getestet - einfache Nähmaschine und Jersey .... Na ja, das Ergebnis ist nicht so ganz zufriedenstellend, weshalb der Part einfach in der Mütze verschwindet und nun mein Garten- und Spaziergehbegleiter wird.

Das Ganze habe ich für RUMS in 1,5h heute Nacht erledigt, damit der Liebste vor Beginn der Spätschicht noch ein paar Fotos mit mir machen konnte.
Während der Bubi also in seinem Auto saß und sich fröhlich die Mütze vom Kopf zuppelte, meckerte ich mir einen zurecht, weil alles nicht so wollte wie ich es wollte.
Typisch Dickschädel eben.

Neben dem großen Ausschuss ist aber noch das Ein oder Andere übrig geblieben und darf nun von euch begutachtet werden.


 

An dem Schnitt muss ich noch ein wenig arbeiten. So perfekt sitzt die Beanie nicht. Und für meinen Geschmack ist sie etwas kurz geraten. Aber ich mag die Herzchen <3

Ich gehe mir nun einen Cappuccino zu Gemüte führen, denn heute ist ja RUMStag - also eben noch eine Kleinigkeit für die Mami.

Kommentare:

tofu hat gesagt…

Uh, sehr süß! Und bestimmt praktisch, wenn jetzt der Sturm aufkommt! Herbstwetter <3

Beste Grüße!

Christina Porm hat gesagt…

JA! Die Haare flattern jedenfalls nicht mehr ins Gesicht :)