Dienstag, 8. März 2016

creadienstag - Fensterbammelei

Dieses Wochenende haben wir es geschafft für das Zimmer von Ziehtochter die neue Fensterdeko zu basteln, sodass ich es nun in den creadienstag einbeziehen kann.
Ich hatte bereits einiges vorbereitet und dem Papa erklärt wie ich es mir vorstelle - Männer haben davon oftmals keine Ahnung ;)



Es wird ein Ast in der gewünschten Größe benötigt.
Schon beim Jüngsten habe ich aus dem Bastelfilz Motive ausgeschnitten und an seinen Ast gehängt.
Perlen und alles andere, was glitzert, eignet sich da auch besonders gut zum dekorieren. Pfeifenreiniger, Wackelaugen und kleine Pompons gefallen den Knirpsen genauso gut.



Wir hatten uns dieses Wochenende besonders auf die Bügelperlen gefreut und dementsprechend auch mit eingebunden, um den Ast für das Fenster zu schmücken.
Ich bin ganz froh darüber, dass mein Bastelschatz mittlerweile doch gut bestückt ist :)
Die Heißklebepistole ist dabei wirklich hilfreich gewesen. Der Liebste hingegen war etwas fuchsig, weil Basteln nicht gerade seine Leidenschaft ist. Er hat es trotzdem toll gemacht :)



Der Vorteil dieser Art der Dekoration: es kann immer wieder neu gestaltet werden. Und die Kinder haben auch ihren Spaß dabei.
Sicherlich kann man auch Tierfiguren (Schleich und Co.) mit einem Haken versehen und anhängen. Und der Ast lässt sich sicher auch gut mit einer Lichterkette schmücken.

Keine Kommentare: