Sonntag, 24. April 2016

High 5 for Friday - Trageliebe

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Es gab diese Woche etliche Highlights und nun versuche ich sie im H54F von Pünktchen und Viktoria unterzubringen. Ich bin übrigens immer noch schwer angetan von dieser Linkparty, auch, wenn sie weniger bekannt zu sein scheint im Vergleich zu anderen.
Es ist einfach wichtig, dass man sich vor Augen führt, was man alles in einer Woche erlebt.



1. Montag war wieder Erwachsenenbildung von der Kirche aus. Dieses Mal konnte ich mich sogar konzentrieren, obwohl ich so ekelhaftes Sodbrennen hatte. Ich mag das ganz gern, wenn man den Kopf ein wenig anstrengen muss. Bleibt nur die Frage offen wie lange ich noch teilnehmen kann.

2. Diese Woche habe ich noch einmal das Tragetuch ausgepackt. Ich hatte es ja letztens schon probiert klein MJ auf den Rücken zu binden. Davon war er gar nicht begeistert. Aber auf der Hüfte konnte ich ihn super binden.
So funktionierte dann auch das Rasen mähen im Vorgarten super. Er bekam noch den Gehörschutz aufgesetzt und schon konnte ich die Runden drehen. Mittlerweile hat er auch keine Angst mehr vor dem Rasenmäher.
Ich vermisse das Tragen jedenfalls sehr und wir beide haben es dieses Mal tatsächlich genossen.



3. Weil ich so fleißig war, konnte der Liebste nach seinem Lehrgang mit uns zum ersten Eltern-Kind-Turnen. Und das fand klein MJ ganz toll. Wir Großen hatten auch unseren Spaß, bis wir das Lied 'Alle Leut' zum Abschied singen sollten. Das findet der Liebste nämlich soooo furchtbar. Wenn er besonders gemein zu mir ist, singe ich ihm das nämlich vor :D
Ich fand es sooo niedlich wie der Jüngste mit seinen nackten Füßen über den Boden geflitzt ist, ganz stolz die Trommel beim Feuer, Wasser, Sturm geschlagen hat und seinen Spaß mit den Bällen hatte. Und ich war danach wirklich fertig.

4. Wir haben dann noch einen Ausflug zu Oma mit dem Wollnachschub für die Babydecke verbunden. Da ist klein MJ regelrecht über die Rutsche geflogen und hat sich mit der Oma schlapp gelacht.

5. Gestern haben wir einen Ausflug nach Berlin gemacht. Dort kaufen wir zweimal im Jahr Kleidung ein. Für den Jüngsten gab es T-Shirts, kurze Hosen und Unterwäsche. Der Liebste hat auch wieder Sommernachschub bekommen.
Für unseren Bauchzwerg haben wir auch ein Krankenhaus-Heimfahrt-Outfit geshoppt und einige andere Sachen, die noch fehlten.
Und die Dickbauchmama hat sich für die Zeit nach der Geburt eingedeckt. 
Und die Leckereien in der großen Stadt sind gerade jetzt das allerfeinste!
Das Bild zeigt den Haufen vom Jüngsten und mir.


Keine Kommentare: