Donnerstag, 29. September 2016

In den Oktober gerumst

... nein gebujot. Oder so ähnlich. Heute zum RUMStag. Nämlich nur für mich.

Also, von vorn und zum Verständnis:
Es ist Herbst - ja, auch endlich das Wetter - und der Oktober startet Samstag. Die Große darf nun endlich für längere Zeit bei uns sein.
Es gibt sooooo viel zu organisieren: Kita, Kleidung, Medikamentengabe, Arzttermine ...

Und Mama - The Brain - leitet. Also schreibt mit. Führt Buch. Im Bullet Journal - dem Notizbuch für Listen und Termine, Pläne und Ideen.

Weil also wieder ein neuer Monat startet, habe ich fleißig vorbereitet. Habit Tracker um die Sachen für die Große erweitert. Meinen Level 10 Life Plan aktualisiert, um meine Ziele im Blick zu behalten. Die Wochenübersichten fertig. Und in der Monatsübersicht sind bereits alle Termine eingetragen.




Juhuuuuu! Fertig.
Und noch einmal Juhhuuuu, weil ich mit Männe halb 6 aufgestanden bin, die Kinder noch selig schlafen und ich Zeit hatte, um mein Frühstück in Ruhe zu genießen!!! - nicht hinunter zu schlingen zwischen Füttern und Brot schmieren oder Kakao machen - und meinen Beitrag zu schreiben.

Nun aber auf ... der Tag startet just now, weil Sandkastensand wird geliefert, ich muss mit der Rasselbande zum Doc und deshalb flinke Hufe. Die Zähne putzen sich schließlich nicht von allein.

By the way: hach war das herzig als die beiden Großen an der Tür auf Papa gewartet haben gestern <3 Der Mittlere kuschelnd mit der Großen und die Große gedankenverloren durch die Haare wuschelnd beim Mittleren. Und ich? Ja, ich trug die Kleinste und schnippelte unsere Birnen aus dem Garten für den Birnenkompott.

Edit: chakalaka - geschafft: Mini JR ist Arzt Nummer 1 los, weil Punkt 1 ist wieder in Ordnung.

Keine Kommentare: