Dienstag, 11. Oktober 2016

creadienstag - Mützenrunde

Heute ist wieder einmal creadienstag. Und am Wochenende lief es so gut und organisiert, dass ich einiges nähen konnte und neue Projekte für Adventskalender und Co. herauskramen konnte.

Groß E ist ja bekanntlich eine Frostbeule. Wundert mich auch nicht. Denn als ich letztens beim Nachputzen der Zähne auf ihren Rücken fasste, merkte man eigentlich nur Haut und Knochen. Es ist mir ein Rätsel. Seitdem sie bei uns ist, isst sie sehr gut und gern. Ich fülle ihr jedenfalls in der Regel mindestens zweimal auf.

Also, Frostbeule und Herbst. Ekelherbst zur Zeit. Endlich. Darum muss eine wärmere Mütze her. Und, weil ich ja noch so feine Stöffchen habe, wird sie eben genäht anstatt gekauft. Entgegen dem Mainstream.



Der Schnitt ist von Klimperklein aus dem ersten Buch. Und ich habe es mir verkniffen den Sweat mit den Füchsen auszuwählen nachdem der Killerfuchs vorletztes Wochenende unsere Hoppler geholt hat. Mir ist immer noch schlecht. Und ich hoffe, dass er nicht noch einmal unverhofft vor einem von uns steht. Das ist nämlich beängstigend ...

Keine Kommentare: