Montag, 17. Oktober 2016

Montagsfreuden - Auszeit

Ganz bewusst führe ich mir heute mit den Montagsfreuden vor Augen, was es in meinem Leben Schönes gibt. Denn neben den Stilldramen - YIPPIE, es ist schon ein Monat länger als bei Klein MJ - und dem Patchworkchaos ist es dringend nötig.

Ich freue mich heute also darüber, dass ich das Wochenende besser überstanden habe als gedacht. Dass ich Mini JR schon länger stille als Klein MJ - jetzt weiß ich ja auch einiges besser ...
Und, dass mir der Liebste einiges an Näh- und Erholzeit einräumen konnte. Wichtiger als alles andere in den letzten zwei Wochen.

Stimmt so nicht ganz: Mini JR's Verengung der Lungenaterie und Körperschlagader ist nicht schlimmer geworden. Auf die nächsten 4 Wochen hoffen, dass wir um eine OP herum kommen.



Und ich freue mich auch schon auf Klein MJ's Geburtstag. Diesen wird er dann schon bewusst wahrnehmen. Und, nachdem wir ja nun schon einiges an Geschenken da haben - ja, wir kaufen gern, wenn etwas im Angebot ist und bunkern es dann bis zur nächsten oder übernächsten Gelegenheit - haben wir uns noch einmal um entschieden und die Geschenke schon gedanklich durchgetauscht.



Die Zeit vergeht so schnell. Ich kann es kaum fassen, dass Mini JR bereits 3 Monate jung ist. Und dennoch bin ich sehr froh darüber, weil sie allmählich 'normaler' wird. Wenn man das so sagen kann ...

Und nun werde ich noch meinen freien Nachmittag genießen. Mal sehen, ob es noch genauso kalt ist wie es heute morgen war, als ich schnell im Shirt die Stinkewindeln weggebracht habe ... *brrrr* Einen Spaziergang wird das Wetter sicher Wert sein!

Keine Kommentare: