Dienstag, 11. April 2017

Monsterpulli & Koalafieber

Letzte Woche hatten wir sehr viel zutun, sodass der Urlaub des Papas eigentlich nur für MUSS herhielt.
Und trotzdem blieb dann auch mal eine Stunde für das Nähen übrig. Dabei entstand in kürzester Zeit ein Raglanpullover nach dem Schnitt von klimperklein.



Ich hatte mir vorgenommen demnächst die Reste an Stoff zu verbrauchen - vor allem die schönen Sweatstoffe, die ich mir im 10er Fenster beim Stoffdealer meiner Wahl immer wieder mitgenommen habe. Und die Reste von Papas Jogger kann man super kombinieren.


Unsere Kinder wachsen nämlich aus den Größen heraus.
Passend zur Schlafanzughose entstand dann nun auch in ebenso kurzer Zeit der Pullover. Nun geht es im Einheitslook ins Bett.




Verlinkt bei:
creadienstag
DienstagsDinge

Keine Kommentare: